Wie die Analyse von Gefährdungen im betrieblichen Verkehr zur Unfallprävention beitragen kann, ist Thema eines kostenlosen AUVA-Webinars am 09. November 2021 um 09.00 Uhr.

(Credit: DVR und AUVA)

Arbeitsbedingte Verkehrs- und Mobilitätsunfälle stellen eine besondere Herausforderung für die Unfallprävention dar, da sie nur zu einem kleinen Teil bei innerbetrieblichen Wegen und Tätigkeiten geschehen. Vieles im Verhalten der Verkehrsteilnehmer:innen hängt von ihrer persönlichen Risikoeinschätzung und Risikobereitschaft ab, die sich der direkten Kontrolle des Betriebes entzieht. Diese und andere Faktoren müssen also betrachtet werden, wenn man die Gefährdungen im betrieblichen Verkehr umfassend analysieren und Erfolg versprechende Interventionen entwickeln und umsetzen will. Das Online-Analyse-Tool GUROM unterstützt hierbei Arbeitgeber:innen bei der Gefährdungsbeurteilung. Teilnehmer:innen des Webinars erfahren mehr über die Gefährdungsfaktoren in der berufsbedingten Mobilität und über die Einsatzmöglichkeiten des Analyse-Tools.

 

Webinar-Inhalte:

  • Vorstellung des Online-Tools
  • Ziele von GUROM
  • Gefährdungsfaktoren in der berufsbedingten Mobilität
  • Präsentation des Unternehmensprofils samt Maßnahmenableitung

Zielgruppe:

  • Arbeitgeber:innen
  • Präventivfachkräfte

Vortragender: Peter Schwaighofer, BSc (AUVA Wien)

Webinar

„Analyse von Gefahren bei der Verkehrsteilnahme“ mit GUROM

 

Datum: 09. November 2021

Zeit: 09.00 – 10.30 Uhr

Ort: virtueller Raum „Webex“

Kosten: Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos.

 

Hier geht’s zur Anmeldung / Registrierung.