Ein neues AUVA-Merkblatt unterstützt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber dabei, entsprechende Schutzmaßnahmen in Bezug auf das Coronavirus umzusetzen.

AUVA-Merbklatt M.plus 010 "Coronavirus - So bleiben wir gesund im Betrieb"

Mit dem schrittweisen Wiederhochfahren des Arbeitsalltags nach dem Lock-down stehen viele Fragen im Raum, gerade was die Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz betrifft. Um Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei der Umsetzung entsprechender Maßnahmen zum Schutz ihrer Beschäftigten vor einer COVID-19-Infektion am Arbeitsplatz zu unterstützen, hat die AUVA das neue Merkblatt M.plus 010 „Coronavirus – So bleiben wir gesund im Betrieb“ erstellt.

 

Neben allgemeinen Infos über Symptomatik, Ansteckung und Maßnahmen bei Auftreten einer COVID-19-Infektion am Arbeitsplatz bietet dieses Merkblatt Führungskräften vor allem eine kompakte Übersicht über

  • die Identifikation von und den Umgang mit Risikogruppen,
  • die Anfahrt zur Arbeitsstätte,
  • das Tragen von Schutzmasken im Betrieb,
  • allgemeine und persönliche Hygienemaßnahmen,
  • die Reinigung bzw. Flächendesinfektion
  • und branchenspezifische Schutzmaßnahmen, die auf den Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Handel, Baugewerbe und Produktion ausgerichtet sind.

 

Tipps für eine gut geplante Kommunikation und psychologische Aspekte der Krise(nbewältigung) finden sich ebenso im Merkblatt wie eine Übersicht über die verfügbaren AUVA-Infomaterialien rund um das Thema COVID-19-Prävention (mit QR-Code zum Download). Zudem bietet die AUVA Unternehmen als Unterweisungsunterstützung eine eigene Version des Merkblatts, das sich als Sicherheitsinformation an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer richtet und die wichtigsten allgemeingültigen Verhaltensregeln zur COVID-19-Prävention beinhaltet.

Neues Merkblatt

 

 

Hinweis: Beide Versionen sind bereits online zum kostenlosen Download verfügbar. Die Druckversionen sind voraussichtlich ab Mitte Mai erhältlich – hier geht’s zur Bestellübersicht der AUVA-Materialien „Coronavirus – COVID-19“