Der AUVA-Präventionsblog "Sicheres Wissen" übersiedelt!

Ab sofort finden Sie alle Infos zur Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und während der Ausbildung unter: auva.at/blog/sichereswissen

Zum neuen Blog Wir freuen uns auf Ihren baldigen Besuch!

Bei der neuen AUVA-Präventionskampagne „Gemeinsam sicher digital“ dreht sich alles um Chancen und Risiken der Digitalisierung der Arbeitswelt.

(Foto: Vienna Paint Studios)

Digitalisierung ist aus unserer Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Sie verändert und beschleunigt unsere Arbeitswelt. Dadurch ergeben sich einerseits neue Möglichkeiten, andererseits aber auch Risiken und Herausforderungen für Beschäftigte und Führungskräfte. Nur wer diese Auswirkungen kennt, kann Arbeit sicher und gesund gestalten. Aus diesem Grund hat die AUVA die aktuelle Präventionskampagne „Gemeinsam sicher digital“ gestartet. Unter dem Titel „Gemeinsam sicher digital“ setzt sich die AUVA mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung auseinander und erarbeitet zusammen mit den Unternehmen Lösungen für eine sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung. Das Ziel ist die Prävention von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung. Im Rahmen der Kampagne unterstützt die AUVA Unternehmen mit Beratungen, Infomaterialien, Veranstaltungen oder Weiterbildungen zu Sicherheits- und Gesundheitsaspekten im Zusammenhang mit der Digitalisierung.

 

Die Kampagnen-Schwerpunkte

Im Rahmen der Kampagne „Gemeinsam sicher digital“ stehen – zeitlich gestaffelt – folgende Aspekte der Digitalisierung im Vordergrund:

 

Juni bis Dezember 2024

  • Allgemeine Bewusstseinsbildung zu den Auswirkungen der Digitalisierung
  • Vorteile und Risiken verstehen – damit wir souverän mit der immer stärkeren Nutzung digitaler Technologien im Berufsalltag umgehen können.

 

Jänner bis August 2025

  • New Work – mobiles und hybrides Arbeiten
  • New Work bringt Flexibilität, gleichzeitig sind z. B. Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben neu zu regeln oder mobile Arbeitsplätze ergonomisch zu gestalten.

 

September 2025 bis Februar 2026

  • Fortgeschrittene Robotik und Künstliche Intelligenz
  • Robotik und KI haben großes Potenzial – bergen aber auch psychosoziale Risiken und können die Sicherheit in der Mensch-Maschinen-Interaktion gefährden.

 

März bis Oktober 2026

  • Unterstützende digitale Systeme im Arbeitnehmer:innenschutz
  • Unterstützende digitale Systeme eröffnen neue Wege, helfen bei der Risikoprävention und fördern ein gesundes Arbeitsumfeld.

 

AUVA-Angebote

Im Rahmen der Kampagne profitieren Unternehmen von einem umfassenden Informations- und Unterstützungsangebot der AUVA. Dazu gehören z. B.

  • Kostenlose und individuelle Beratung und gezielte Maßnahmen für Betriebe
  • Veranstaltungen zu aktuellen Trends und Präventionsansätzen
  • Vergünstigte AUVA-Seminare und gratis Webinare zum Thema Digitalisierung
  • AUVA-Publikationen, Tools u.v.m. als nützliche Hilfestellung

 

Entdecken Sie alle Angebote und machen Sie den ersten Schritt zu einer sicheren und gesunden digitalen Arbeitswelt. Alle Infos finden Sie unter auva.at/digitalisierung

 

Gemeinsam sicher digital

Eine Initiative für mehr Gesundheit und Sicherheit in der digitalen Arbeitswelt.

Alle Infos zum aktuellen Präventionsschwerpunkt „Gemeinsam sicher digital“ finden Sie unter: auva.at/digitalisierung 

Bei Fragen zum Thema steht Ihnen das AUVA-Präventionsteam gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter sichereswissen@auva.at