Verkehrsgarten: AUVA übergibt der LPD Wien 60 Kinder-Fahrradhelme

Die Übergabe der Kinder-Fahrradhelme fand am 26.3.2019 im Verkehrsgarten Prater statt. (© LPD Wien/ Bernhard ELBE)

Mit dem Fahrrad wagen die Kinder den ersten Schritt in die Mobilität. Leider werden jedoch viele Unfälle durch mangelndes Fahrkönnen und technische Mängel ausgelöst. Um den Schulweg sicher mit dem Rad meistern zu können, ist altersgerechtes und kontinuierliches Radfahrtraining für Schulkinder essenziell. Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) bietet daher seit vielen Jahren Programme, Workshops und Unterrichtsmaterialien an mit dem Ziel Schulwegunfälle zu vermeiden sowie Motorik, Gleichgewicht und Aufmerksamkeit bei Schulkindern zu verbessern. Ein wichtiger Kooperationspartner ist dabei die Polizei. Diese ist in Wien federführend bei der praktischen Umsetzung der schulischen Verkehrserziehung und wesentlicher Akteur bei der Durchführung der Freiwilligen Radfahrprüfung.

 

„Die Wiener Polizei leistet hier großartige Arbeit. Unsere gemeinsamen Verkehrserziehungsprogramme tragen wirksam zur Prävention von Schulwegunfällen bei. Daher freuen wir uns, die langjährige gute Zusammenarbeit auch heuer fortsetzen zu können“, erklärt Mag. Alexander Bernart, Direktor der AUVA-Landesstelle Wien, bei der Helmübergabe im Schulverkehrsgarten Prater.

 

Auch für den Polizeivizepräsidenten in Wien, General Dr. Michael Lepuschitz, hat die Sicherheit von Kindern oberste Priorität: „Durch regelmäßiges Training in den Verkehrsgärten hilft die Wiener Polizei Kindern die nötigen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlangen, um sichere und eigenständige Straßenverkehrsteilnehmer zu werden. Die Fahrradhelme der AUVA tragen dabei zu einem unverzichtbaren Schutz der Kinder bei.“

 

Die Schulverkehrsgärten sind eine wichtige Einrichtung, um den Kindern praktisches Radfahrtraining in gesichertem Umfeld zu ermöglichen und sie so auf eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr vorzubereiten. Hier lernen sie, dass richtige Ausstattung und sicheres Verhalten Grundvoraussetzung dafür sind, sicher ans Ziel zu kommen. Damit die Kinder bereits beim Üben sicher ausgestattet sind, wurden für die aktuelle Saison neue Leihhelme von der AUVA kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Zu den gemeinsamen Aktionen und Veranstaltungen, die die AUVA-Landesstelle Wien und die Wiener Polizei seit vielen Jahren gemeinsam durchführen, gehören u.a. auch:

  • Die Schulstartaktion „Die richtigen 2“
  • Die Kinderpolizei
  • Radtage in den Verkehrserziehungsgärten

Bei Fragen zum Thema stehen Ihnen die Präventionsexpertinnen und -experten der AUVA-Landesstelle Wien gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter sichereswissen@auva.at

Fotocredit: © LPD Wien/ Bernhard ELBE