… besuchen Sie uns am Messestand der AUVA – das Präventionsteam der Außenstelle Dornbirn informiert Sie gerne über Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz und wie die AUVA Sie dabei unterstützen kann.

(Foto: Rainer Gryc)

So bunt wie das Publikum der Dornbirner Herbstmesse ist auch der Angebotsfächer der AUVA. Durch die Expert:innen der AUVA werden am Stand 37 in Halle 2 Beratungen zu sämtlichen Leistungsbereichen – Prävention von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen, Unfallheilbehandlung, Rehabilitation und finanzielle Entschädigung – angeboten. Dabei kann es um den gesetzlichen Versicherungsschutz, sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Fragestellungen, Leistungsbezüge, Rehabilitation, Sicherheitsaktionen in Betrieben oder um die vielfältigen Angebote für Schulen und Kindergärten gehen.

Packen wir’s an!

Prävention im Sinne der Vermeidung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten ist die vorrangige Aufgabe der AUVA. Mit dem aktuellen Schwerpunkt „Packen wir’s an!“ möchte die AUVA das Bewusstsein für die Prävention arbeitsbedingter Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) erhöhen. Arbeitsbedingte MSE wie Rückenschmerzen sowie Schmerzen im Bereich von Nacken, Schultern und Armen sind nach wie vor das häufigste arbeitsbedingte Gesundheitsproblem in Europa. Sie treten in unterschiedlichsten Berufen auf und betreffen Millionen Arbeitnehmer:innen. Mit dem neuen Schwerpunkt sollen die weit verbreiteten Fehlbelastungen am Arbeitsplatz durch gezielte Präventionsmaßnahmen reduziert werden. Lassen Sie sich am Messestand dazu beraten! Das Team der AUVA freut sich auf die Gespräche mit Ihnen.

Besuchen Sie uns bei der Dornbirner Herbstmesse von 08.-12. September 2021:

AUVA-Messestand, Halle 2, Stand 37 – wir freuen uns auf Sie!