Die AUVA unterstützt auch heuer die Tiroler Schulstart-Sicherheitspakete für Schulanfänger:innen, um für die Gefahren des Straßenverkehrs zu sensibilisieren und die Schulwegsicherheit zu erhöhen.

Über Sicherheitspakete für den Schulstart dürfen sich Schulanfänger:innen in Tirol freuen. Auch in diesem Schuljahr unterstützt die AUVA die Aktion des Vereins Sicheres Tirol, um für die Gefahren des Straßenverkehrs zu sensibilisieren und die Schulwegsicherheit zu erhöhen. Die offizielle Übergabe der Sicherheitspakete erfolgte am 30.9.2021 in der Volksschule Kematen, u. a. durch Dr. Herbert Koutny, den Direktor der für Tirol zuständigen AUVA-Landesstelle Salzburg, und Tirols Landeshauptmann Günther Platter.

 

Im Turnbeutel, den alle Erstklässler:innen in Tirol erhalten, sind u. a. eine Sicherheitsweste, das Kinderbüchlein „Fit für die Straße“, Sicherheitstools und eine AUVA-Informationskarte für die Eltern zum Thema Sicherheit am Schulweg zu finden. Durch das Tragen der Sicherheitswesten und ein erhöhtes Bewusstsein aller Beteiligten – Kinder, Eltern, Pädagog:innen, Verkehrsteilnehmer:innen, Gemeinden – für besondere Achtsamkeit am Schulweg wird ein wichtiger Beitrag in der Prävention von Schulwegunfällen geleistet.

Gruppenbild: Übergabe der Schulstartpakete an der Volksschule Kematen (Foto: Verein Sicheres Tirol)

Mehr Infos der AUVA rund um das Thema „sicherer Schulweg“ finden Sie unter sichereswissen.info/schulweg