2.500

2.500

Personen haben bisher an den Lehrgängen für mehr „Sicherheit bei Dacharbeiten“ teilgenommen

Obwohl Sicherheit bei Dacharbeiten stets an erster Stelle stehen sollte, werden die Gefahren, die Dacharbeiten mit sich bringen, von vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern leider immer noch unterschätzt. Um die Sicherheit bei Dacharbeiten zu steigern, führt die AUVA-Landesstelle Wien in Kooperation mit den Landesinnungen Wien, NÖ und Bgld. für Dachdecker, Spengler, Holzbau und Glaser die bewährten Dacharbeiten-Lehrgänge bereits zum 15. Mal durch. Ziel der AUVA-Landesstelle Wien ist, mit den Kursen „Sicherheit bei Dacharbeiten“ aktiv dazu beizutragen, das Gefahren- und Sicherheitsbewusstsein in der Branche zu steigern. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden nicht nur in der Theorie die wichtigsten Sicherheitsaspekte für richtiges Arbeiten auf Dächern bzw. in der Höhe vermittelt, sie können auch die wichtigsten Handgriffe unter gesicherten, aber praxisnahen Bedingungen intensiv üben und mit Profis geeignete Lösungen für die jeweiligen Situationen finden.

Sie haben Fragen zur Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz?

Die Präventionsexpertinnen und -experten der AUVA-Landesstelle Wien stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder unter sichereswissen@auva.at

Fotocredit: pixabay/geralt