„Alle!Achtung!-Award für Asma

Familienbetrieb aus Weitra für Engagement im Arbeitnehmerschutz augezeichnet Das erfolgreiche Waldviertler Unternehmen Asma erhielt vor Kurzem den „Alle!Achtung!-Award der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA). Mit diesem Award zeichnet die AUVA Unternehmen, Personen und Institutionen aus, die besondere Akzente auf dem Gebiet der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz setzen. Ing. Claudia Steininger, Inhaberin & Geschäftsführerin Asma Kunststofftechnik GmbH... weiterlesen →

AUVA-Unfallstatistik Burgenland: Zahl der Arbeitsunfälle konstant

Im Burgenland ist die Zahl der Arbeitsunfälle seit Jahren konstant. Die Statistik zeigt aber, dass hier Erwerbstätige nach Arbeitsunfällen im Durchschnitt länger im Krankenstand sind als in anderen Bundesländern. Die gefährlichste Branche im Burgenland ist die Produktion, die häufigste anerkannte Berufskrankheit die „durch Lärm verursachte Schwerhörigkeit“. Im Jahr 2016 wurden im Burgenland 1.440 Arbeitsunfälle bei... weiterlesen →

AUVA – Ihr Partner für Prävention

Die Prävention von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten ist eine der Kernaufgaben der AUVA. Wir setzen auf Arbeitnehmerschutz nicht nur für die Menschen, sondern mit den Menschen. Engagement und Akzeptanz können nicht mit Kontrolle oder Strafen erreicht werden, sondern nur durch Information und Motivation. Nur wenn Menschen aktiv dazu beitragen, ein Regelwerk mit Leben zu erfüllen, dann hat... weiterlesen →

AUVA-Unfallstatistik NÖ: mehr Arbeitsunfälle, kürzere Krankenstände

Laut AUVA-Unfallstatistik 2016 ist die Zahl der Arbeitsunfälle in Niederösterreich im Vergleich zu 2015 zwar leicht gestiegen, gleichzeitig konnte aber die Krankenstandsdauer nach Arbeitsunfällen signifikant reduziert werden. Die laut Statistik gefährlichste Branche in Niederösterreich ist der Handel. 2016 wurden in Niederösterreich 12.393 Arbeitsunfälle von Erwerbstätigen gemeldet. Damit ist die Zahl der Arbeitsunfälle in Niederösterreich im... weiterlesen →

Die AUVA-Landesstelle Wien auf der Personal Austria 2017

Re://boost HR –discover smarter solutions! Das Motto der Personal Austria, die am 08. und 09. November 2017 in der Messe Wien stattfindet steht ganz unter dem Zeichen der Digitalisierung. Was bedeutet Human Resources Management im Zeitalter der digitalisierten Arbeitswelt? Besucher und BesucherInnen können sich auf der Messe einen Überblick über die aktuellen Trends der HR-Szene machen... weiterlesen →

Alternsgerechtes Arbeiten – vom ersten Job bis zur Pension

Egal ob ältere Beschäftigte - oder jüngere… im Arbeitsleben verfügt jede Altersgruppe über positive Eigenschaften, die für Unternehmen von unschätzbarem Wert sein können. Müssen sich Unternehmen also wirklich zwischen frischer Energie und nützlicher Erfahrung entscheiden? Nein! Denn es gibt in jeder Branche Möglichkeiten, um Junge und Ältere so einzusetzen, dass Beschäftigte und Unternehmen gleichermaßen davon... weiterlesen →

Wie wird Arbeit, wenn man sich alt fühlt?

Vom Schreibtisch Aufzustehen ist eine Plage, der Bildschirm blendet, die Kollegen reden leise: Wer so etwas für Unmutsäußerungen älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hält, kann sich nun erstmals selbst in deren Lage versetzen. Zeitreise mit dem "Altersanzug" GERT ist die Bezeichnung für den Gerontologischen Testanzug, der von der AUVA-Landesstelle Wien in der Präventionsarbeit verwendet wird. Er simuliert, welche körperlichen... weiterlesen →

PRÄVENTION – unsere gemeinsame Aufgabe

Die Devise „Wird schon nix passieren“ wird jährlich leider tausendfach widerlegt. Die Zahl der Arbeitsunfälle sinkt zwar dank erfolgreicher Prävention kontinuierlich, dennoch verursachen Arbeitsunfälle immer wieder lange Krankenstände – bis hin zur Berufsunfähigkeit.   Es ist immer nur ein Moment... Transcript anzeigen Prävention ist die Kernaufgabe der AUVA Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sind für die Sicherheit... weiterlesen →

„Alternsgerechtes Arbeiten“: Schwerpunkt für die Zukunft

Die Altersstruktur in der Bevölkerung ändert sich. Das betrifft auch den Arbeitsmarkt. Bis zum Jahr 2030 werden rund ein Drittel aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zwischen 55 und 64 Jahre alt sein. Um für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen möglichst langen Verbleib im Beruf zu erreichen, müssen daher betriebliche Organisation und Arbeitsbedingungen an altersspezifische Bedürfnisse angepasst werden.... weiterlesen →

AUVA-Unfallstatistik Wien: Weniger Arbeitsunfälle, kürzere Krankenstände

Die aktuelle Statistik der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) zeigt erneut einen Rückgang von Arbeitsunfällen. Auch in Wien setzt sich der österreichweite Trend fort. Insgesamt gab es hier 2016 um 117 Arbeitsunfälle weniger als im Jahr zuvor. Insgesamt  wurden in Wien 16.414 Arbeitsunfälle verzeichnet. Auf 1.000 unselbstständig Erwerbstätige kamen in Wien im Vorjahr 17,5 Arbeitsunfälle (ohne Wegunfälle).... weiterlesen →

Ein Service der Das Logo der AUVA www.auva.at